Aktionstag im Juni

User comments
Zum Aktionstag am 15. Juni könnt ihr uns bei folgenden Arbeiten unterstützen:

  • Unkraut jäten in der Solawi
  • Renovierung des Schilderhalters am Eingang zum Stadtbauernhof & Ulanen Hof (ein neues Schild wartet schon seid einer Weile darauf aufgehangen zu werden)
  • Evtl. kann am Holzbackofen weiter gebaut werden
  • Bau des Zauns um die Hühnerwiese

In Kürze

Wann: Samstag, 15. Juni 2019, 11 bis ca. 16 Uhr.

Bei schönem Wetter gibt es ein gemeinsames Picknick, bringt also etwas zum Essen und etwas zum teilen mit.

Wildkräuterwanderung für Erwachsene und Kinder auf dem Hof

CP_Kräuterwanderung

Am Freitag den 7. Juni möchte Gesundheitspraktikerin und Kräuterfrau Maria Magdalena Meyer mit euch jahreszeitentypische Wildkräuter auf dem Hof entdecken. Sie wird euch zeigen wie ihr die Pflanzen erkennt und wie ihr die hilfreichen Inhaltsstoffe verwendet und haltbar machen könnt.

Gleichzeitig gibt es für eure Kinder die Möglichkeit mit Mina Jung, Naturpädagogin von Kids in Gummistiefeln eine Kräuterwanderung speziell für Kinder zu erleben.

Anmeldung

Wann:
Freitag, 7. Juni 2019, 16-18 Uhr

Preise:
10 € für Erwachsene mit Maria Magdalena Meyer

5 € pro Kind für die Kinderkräuterwanderung mit Mina
Anmeldung Erwachsene:
0160 123 5115 (Maria Magdalena Meyer)

Anmeldung Kinder:
0157 80750096 / jung.sabrina@gmail.com (Mina Jung)

Bitte Erwachsene und Kinder getrennt anmelden!

Aktionstag im Mai

MK_Folientunnel mit Salat Frühjahr
An diesem Samstag treffen wir uns zum gemeinsamen Arbeiten auf dem Hof. Folgende Baustellen sind geplant

    • Pflanzungen und Gartenarbeit im Stadtgarten (Christiane)
    • Fertigstellung der Bewässerungsanlage für Acker und Folientunnel (Jörg)
    • Bau einer Mittelwand am Kompost
    • Zaunpfähle der Hühnerwiese setzen (Jörg)
    • Arbeiten auf dem Acker – Unkraut und Pflanzen (Sabine)

Wie gehabt gibt es bei passendem Wetter ein Picknick, bringt euch also etwas zum Essen und etwas zum Teilen mit. Los geht es ab 11 Uhr. Wir freuen uns auf euch!

Foto: Martin Krämer

Angehende ErzieherInnen erproben Umweltbildung auf dem Stadtbauernhof

Unsere Kooperation mit der ErzieherInnenschule SBBZ geht bereits ins zweite Jahr. Auch diesmal konnten die angehenden Erzieher und Erzieherinnen ihre selbst konzipierten Module zur Umweltbildung auf dem Stadtbauernhof erproben. Dafür waren die Kinder eines Kindergartens aus St. Arnual durch das Almet zum Stadtbauernhof gewandert. Die Module in diesem Jahr waren: Bau einer Vogelscheuche, Vogelfutter und Müllpolizei.

„Auch wenn sich die Begeisterung einiger Kinder [im Modul „Müllpolizei“] zu Beginn in Grenzen hielt gelang es den Schülern alle Kinder zu motivieren und zum Mitmachen zu bewegen.“, fasste die Lehrerin des Fachs „Tier- und Naturschutzpädagogik“, Manuela Maas den Nachmittag zusammen. „Alle Kinder haben bis zum Schluß mit großem Eifer mitgemacht. Für uns war es natürlich super zu sehen, wie viel Spaß sie dabei hatten.“ So die Meinung der angehenden ErzieherInnen.

Und die Ergebnisse können sich sehen lassen:
Ein Müllmahnmal, gestaltet aus dem Müll der auf und um das Gelände gesammelt wurde, schmückt den Eingang…
CP_Müllpolizei_SBBZ_klein
…eine sehr sympathische Vogelscheuche steht im Stadtgarten (verscheucht uns aber hoffentlich keine Vögel)…
CP_Vogelscheuche_SBBZ_klein
… und an den Bäumen im Stadtgarten wurde frisches Vogelfutter aufgehängt.
CP_Vogelfuttergruppe_SBBZ_klein
Auch uns hat es sehr viel Spaß gemacht, wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Pflanzung von „Klimabäumen“

P3220427
Blühender Kirschpflaumenzweig. Foto: Martin Krämer

Am kommenden Mittwoch, den 3. April, findet eine Pflanzung von „Klimabäumen“ (Obstbäumen) auf dem Stadtbauernhof statt, zu der wir alle Mitglieder und Interessierten einladen möchten! Treffpunkt für die Pflanzung ist um 16 Uhr auf dem Stadtbauernhof.

Die Pflanzaktion wird vom Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS, Umwelt-Campus Birkenfeld, Hochschule Trier) als jährlicher Ausgleich für die CO2-Emissionen aus deren Arbeit durchgeführt. Obgleich sie bislang nur im Raum Birkenfeld stattfand, bringen wir die Pflanzaktion in diesem Jahr zu uns nach Saarbrücken auf den Stadtbauernhof. Neben dem IfaS und dem Stadtbauernhof erwarten wir Teilnehmer der Obst- und Gartenbauvereine und von Saarbrücker Partnerunternehmen des Stadtbauernhofes.

Wir verstehen diese Aktion als Teil einer neuen ökologischen und ästhetischen Aufwertung des Naherholungsgebietes Almet. Im Anschluss an die Pflanzung wird auf dem Stadtbauernhof gegrillt.

Apfelernte

Apfelernte_kl
Foto: Martin Krämer

Unsere Äpfel sind reif! Auf dem Bauernhof stehen zwei große Apfelbäume die in diesem Jahr richtig viele Früchte tragen. Wir wollen diese am Samstag, den 22. September ab 10 Uhr gemeinsam mit euch ernten. Am Montag werden wir die Äpfel zum Keltern bringen, denn der Obst- und Gartenbauverein St. Arnual wirft an diesem Tag noch einmal den Kelter an. Den abgefüllten Saft können Ernteteilhaber und Mitglieder dann am darauffolgenden Wochenende erwerben. 

Und: Falls ihr zu viele Äpfel zuhause habt könnt ihr sie gerne am Freitag und Samstag währen der Ernteabholung noch am Hof abgeben. 

Gartengeplauder zum Biologischen Pflanzenschutz

September: 22.9.18, 16 Uhr

„SOS im Gartenbeet“ – Biologischer Pflanzenschutz

pflanzenschutz-img_3624.jpg

Wie kann ich Nützlinge fördern? Wie stärke ich meine Pflanzen? Welche Pflanzenkrankheiten gibt es? Wie kann ich Pflanzenschutzmittel selbst herstellen? Welche kommerziellen Mittel kann ich nutzen?

Die Kursleiterin: Eva-Marie Ratius ist leidenschaftliche Gärtnerin und gestaltet seit über 15 Jahren Gärten. Mehr über Eva-Marie findet ihr unter www.mag-mell.de.

Anmeldung: an garten@mag-mell.de oder stadtgarten@stadtbauernhof.org
Kursgebühr: 10 Euro pro Person und Termin/ 7 Euro für Mitglieder des Stadtbauernhofs Saarbrücken e.V.
Dauer: 1.5 h

Foto: Eva-Marie Ratius

Ackerdinner 2018

Ackerdinner_2018

Wie schon im letzten Sommer möchten wir auch in diesem Jahr – zusammen mit euch – ein Picknick auf unserem Acker veranstalten. Damit wollen wir „Danke“ sagen für ein weiteres schönes, erntereiches, geselliges und spannendes Jahr auf dem Stadtbauernhof.

Das Ackerdinner findet am 15. September ab 15 Uhr auf dem Gelände des Stadtbauernhofs statt. Der Aufbau beginnt um 14 Uhr im Anschluss an die Arbeiten des Aktionstags. Bitte bringt einen (ess- oder trinkbaren) Beitrag für das Buffet sowie euer eigenes Geschirr und Besteck mit. Die Getränke besorgen wir, sie können zum Einkaufspreis erworben werden. Der Grill soll angezündet werden, dafür wird noch ein Grillmeister gesucht (bitte bei uns melden).

P8260014
Ackerdinner August 2017. Foto: Martin Krämer

Das Almet – ein Tal mit langer Geschichte. Ein Erzählvormittag mit Wolfgang Steffen

Almet

Das Almet hat eine bewegte Geschichte. Die zahlreichen Spaziergänger und Besucher der Höfe, Gärten und Gastronomiebetriebe im Tal wissen meist nur wenig hiervon. Wolfgang Steffen, alteingesessener Daarler und Mitbegründer der Kettenfabrik St. Arnual, möchte die Geschichte des Tals lebendig halten. Er erzählt uns in der geselligen Atmosphäre des Ulanen Hofs von der Historie des Almet.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuhörer am 9. September um 11 Uhr im Ulanen Hof.