Rückblick Picobello 2018

Am 9.3. nahm der Stadtbauernhof zum zweiten Mal an der Piccobello-Müllsammelaktion des ZKE teil. Angesichts des Wetters waren nur eine Handvoll Teilnehmer dabei, dennoch konnte wieder reichliche „Beute“ eingefahren werden. Aus den Gebüschen und Säumen rund um den Hof sammelten wir insgesamt einen guten Kubikmeter Abfälle, darunter vor allem etliche alte Asbest-Dachplatten, die in einem Gebüsch bei einer nahegelegenen Gartenparzelle lagen. Die ganz großen Fänge des letzten Jahres blieben aus, was dafür spricht, dass die Aktion langfristig Wirkung zeigt. Dafür gab es (wieder) reichlich Kleinstabfälle wie Verpackungsreste, Zigarettenstummel und ähnliches, die wohl jeden Tag von Besuchern des Almet hinterlassen werden. Wenn jeder seinen Kram ordentlich entsorgen würde, wäre es noch schöner im Almet…

stadtbauernhofpresse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.