2. Jahreszeitlicher Hofrundgang mit Geographie ohne Grenzen

Der zweite Hofrundgang diesen Jahres, den wir gemeinsam mit Geographie ohne Grenzen organisieren, steht unter dem Motto Von der Allmende zur Solidarischen Landwirtschaft

Der Begriff „Allmende“ beschreibt landwirtschaftliche Nutzflächen, die in einer gemeinschaftlichen Nutzung sind oder waren. Das St. Arnualer Almet war womöglich eine solche Fläche. Analog zu der bereits im frühen Mittelalter praktizierten Gemeinschaftsweide gibt es mit dem Stadtbauernhof nun hier eine moderne Form gemeinschaftlicher Landwirtschaft. Auf dem Rundgang erfahren wir wie der Stadtbauernhof als Mitmachhof funktioniert, was sich hinter der „solidarischen Landwirtschaft“ verbirgt und was sich im Frühjahr auf dem Hof tut.

Wann: Samstag, 30. April 2022, von 14:30 bis ca 16:30
Preis: 8,- € (erm. 6,-€) GoG-Mitgl. frei / Gruppenbuchungspreis: 190,- €
Treffpunkt: Stadtbauernhof Saarbrücken e.V., verlängerte Julius-Kiefer-Str. 219a, 66119 Saarbrücken
Anmeldung: Über Geographie ohne Grenzen (externer Link)

Foto: Martin Krämer

Christiane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.