Ein „solidarischer Landwirtschaftsbetrieb“ (kurz SoLawi, mehr dazu u.a. beim Netzwerk SoLawi unter www.solidarische-landwirtschaft.org) bietet interessierten Menschen die Möglichkeit, regelmäßig ihre Lebensmittel direkt vom Stadtbauernhof zu beziehen. Im Moment wird hauptsächlich Gemüse angebaut, es werden außerdem Bienen und Hühner gehalten. Eine Obstwiese mit verschiedenen Apfel- und Birnensorten sowie Himbeersträuchern und Kräutern wurde im hinteren Teil des Geländes angelegt. So erhalten 95 Erntenehmer wöchentlich ihr frisches Gemüse und ihre Eier direkt vom Bauernhof und können, falls sie Zeit haben sogar beim Anbau und der Ernte helfen.

Die Ernteteile werden jedes Jahr im Januar neu versteigert, die neue Saison beginnt dann am 1.März und dauert 12 Monate. Wer Interesse an Ernteteilen hat kann sich unter solawi@stadtbauernhof.org nach freien Ernteteilen, z.B. aufgrund von Umzug etc. erkundigen. Wir beantworten auch gerne alle anderen Fragen rund um die SoLawi.