Werkzeug und Helfer gesucht!

Für die Renovierungs- und Aufbauarbeiten auf dem Weirichshof braucht der Stadtbauernhof Saarbrücken noch tatkräftige Unterstützung und Werkzeug.

Wer Werkzeug und/oder Zeit übrig hat und unser Projekt unterstützen möchte, meldet sich am besten per e-Mail bei bau@stadtbauernhof.org oder kommt einfach vorbei – an den nächsten beiden Samstagen, am 05.12. von 14-18 Uhr und dem 12.12.2015 von 11-17 Uhr sind wir auf dem Hof zu Gange, u.a. mit Zaunbau und Renovierung 😉

An Werkzeug etc. brauchen wir in nächster Zeit insbesondere

  • Körbe
  • Schaufeln, Spaten
  • Grabegabeln
  • (Spitz-/Kreuz-) Hacken
  • Äxte
  • Spaltkeile (mit Kunststoffeinsatz)
  • Sägen
  • Heckenscheren
  • Leitern
  • Klappstühle
  • Nägel/Schrauben
  • Akkuschrauber

Erste Arbeiten am Stadtgarten

In der vergangenen Woche haben wir am Weirichshof erste Arbeiten durchgeführt, um den Stadtgarten am Weirichshof Realität werden zu lassen. Die Thujasträucher, die den Weg zum Hofgebäude säumten, mussten weichen –  dafür haben nun vor dem Gebäude des zukünftigen Stadtbauernhofs einige selbstgebaute Hochbeete ihren Platz gefunden.

stadtbauernhof_hochbeete_gebauede stadtbauernhof_hochbeete_thujastuempfe

Stadtbauernhof in Stadtbauernhand – Einweihung am 4.10. bei der SR 3-Landpartie!

Nach langer Vorbereitungszeit und teilweise nervenaufreibenden Vorbereitungen und Verhandlungen ist es nun soweit: Der Weirichshof ist in Stadtbauernhand!

Das möchten wir am 4. Oktober mit Euch zusammen feiern, natürlich auf dem Weirichshof 😉

Los geht’s um 10 Uhr: Neben Infos und Workshops zu Obstbaumschnitt und Insektenhotels gibt es Kräuterspaziergänge und Bogenschießen; es wird gegärtnert, Apfelsaft gekeltert, geswingt und musiziert was das Zeug hält – die Lindy Hop Gruppe Saarbrücken, „Nika & Karambolage“ und „Black Tea“ werden uns mächtig einheizen.

Ganz groß ist auch das Angebot für die Kleinen – neben einer Kinder-Kürbis-Olympiade, einer Stadtbauernhof-Rally, Märchen und einer Klimaschutzaktion gibt es Alpakas, Schafe und Ziegen zu erleben.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, wobei neben fleischlichen Genüssen natürlich auch vegetarische und vegane Gaumenfreuden auf Euch warten.

Die Schirmherrschaft hat Oberbürgermeisterin Charlotte Britz übernommen!

Wir freuen uns auf Euch 🙂

Termine der nächsten Treffen von Arbeitsgruppen und Steuerungsgruppe

Die nächsten Termine der verschiedenen Arbeitsgruppentreffen sind wie folgt:

  • Treffen AG Stadtgarten: Mittwoch 22.07., 16:00 beim baubar urbanlaboratorium in der Uhlandstraße 18, 66121 Saarbrücken
  • Treffen AG Solidarische Landwirtschaft: Mittwoch 22.07., 17:30 im Bistro Malzeit, Scheidter Str. 1, 66123 Saarbrücken
  • Treffen AG „Öffentlichkeitsarbeit/Landpartie“: Mittwoch, den 12. August, 18:30 im Bistro Malzeit, Scheidter Str. 1, 66123 Saarbrücken

Das nächste offene Treffen des Vorstands findet am Dienstag, dem 04.08 um 19:00 statt, und zwar voraussichtlich im Bistro Malzeit (Scheidter Str. 1, 66123 Saarbrücken). Bei diesem Treffen möchten wir auch unsere Finanzplanung vorstellen. Um anstehende Investitionen zu finanzieren ist der Verein auf private Darlehen angewiesen. Unsere potentiellen Darlehensgeber möchten wir bei dem Treffen über die Grundlagen für diese Darlehen (auch vor dem Hintergrund des Pachtmodells) informieren. Wir laden daher insbesondere diejenigen herzlich zu diesem Treffen ein, die sich vorstellen können, dem Verein ein Darlehen zu geben. Selbstverständlich freuen wir uns unabhängig davon über alle interessierten Teilnehmer.

Treffen der Arbeitsgruppen Stadtgarten, Solidarhof, Bau und Öffentlichkeitsarbeit

Neben dem Pachtvertrag für den Weirichshof (hierzu gibt’s an dieser Stelle in Kürze mehr 😉 ) haben wir auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung am vergangenen Dienstag die Gründung von vier Arbeitsgruppen besprochen, um einige der Aufgaben anzugehen, die jetzt anstehen – und auch schon Termine für einige der Arbeitsgruppentreffen festgelegt.

  • AG „Stadtgarten“: 09.06.2015, 19h Bistro Malzeit,
    • Entwicklung des Stadtgartens auf dem Stadtbauernhof unter Berücksichtigung zu entwickelnder Bildungskonzepte und der Bedürfnisse der Getränkegastronomie auf dem Gelände
  • AG „Solidarhof“: Termin wird noch festgelegt
    • Planung des Solidarhofbetriebs, Infoveranstaltungen zur Solidarischen Landwirtschaft…
  • AG „Bau“ (am/im Gebäude): 16.06.2015, 18h am/im Weirichshof
    • Planung der anstehenden baulichen Maßnahmen, entsprechender Workshops etc..
  • 2. Treffen der AG „Öffentlichkeitsarbeit/Landpartie“: 25.06. 20:15h Bistro Malzeit
    • Planung der Öffentlichkeitsarbeit insbesondere mit Bezug auf das anstehende Großereignis SR3-Landpartie

Die Arbeitsgruppentreffen sind offen für für alle Vereinsmitglieder und auch für alle, die in die Arbeit des Stadtbauernhofs hineinschnuppern wollen 😉

Bei Tanzmusik Gemüse vor der Tonne gerettet – Nachlese zur ersten Saarbrücker Schnippeldisko

Rund 150 Menschen jeden Alters zog es am 17. April an die Feldküche vorm Nauwieser Neunzehn. Dort hieß es „back to the roots“, also „zurück zu den Wurzeln“ und im Takt geschnippelt! Mit Wurzeln waren vor allem Karotten, Pastinaken und Kartoffeln gemeint. Diese warteten am Freitagnachmittag sehnsüchtig darauf, ihrer Bestimmung als Nahrungsmittel zugeführt zu werden. Das ist keine Selbstverständlichkeit – circa die Hälfte aller weltweit produzierten Lebensmittel landen im Müll. Ungefähr zwanzig Prozent der eingekauften Lebensmittel werden in den Haushalten weggeworfen, dazu kommen Unmengen an Produkten, die gar nicht erst verkauft werden, weil sie nicht rechtzeitig abgenommen oder aus betrieblichen Erwägungen entsorgt werden.
Die bei der Schnippeldisko gekochten Rüben, Kartoffeln, Zwiebeln, Äpfel usw. wurden von Einzel- und Großhändler_innen aus der Region zur Verfügung gestellt, um ihnen dieses Schicksal zu ersparen. Viele Händler_innen bieten zwar beispielsweise Gemüse, das Druckstellen hat oder schrumpelig wird, zu reduzierten Preisen an. Allerdings erwarten viele von ihrem Obst und Gemüse ein makelloses Aussehen, so dass immer noch viele Nahrungsmittel im Müll landen, die noch hervorragend zum Verzehr geeignet sind.
Über einen Zentner von solch „unerwünschtem“ Obst und Gemüse konnten die Teilnehmer_innen der Schnippeldisko unter Anleitung der Köche Desiré Balo (Fairtradeinitiative Saarbrücken) und Patric Bies (Bliesgau Ölmühle) vor der Tonne retten.
Aber zunächst wurde für die nachmittägliche Verpflegung der Diskogäste gesorgt: Eine Schulklasse von der Katherine-Weißgerber-Schule (Modellschule für Globales Lernen des Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V.) backte unter Desiré Balos Anleitung Apfelkuchen und veganen Möhrenkuchen. Die Bio-Äpfel für den Kuchen brachte Manuel Hüther emissionsfrei mit seinem Velotaxi aus St. Arnual ins Nauwieser Viertel, wo er mit seinem dreirädrigen Gefährt die Aufmerksamkeit der Schüler sofort sicher hatte. Als der Kuchen fertig war, füllte sich das N.N. schnell mit Schnippelwilligen, die das Gemüse bei bester Laune und Tanzmusik der DJs Monsieur Balu, Toni Tress und Rave Charles kleinschnippelten. Noch schneller füllte sich dann die Feldküche von Patric Bies. Während der alles gab, um der Suppe richtig einzuheizen, ging es auch auf der Tanzfläche heiß her: Nik Taffner und Gina Monzón von Lindy Hop Saarbrücken brachten die Schnippeldiskogänger_innen bei Swing-Musik mit einem Lindy Hop-Schnupperkurs in Schwung. Der Hunger war anschließend natürlich groß – der Topf der Feldküche glücklicherweise auch. Bei selbstgeschnippelter Suppe, regionalem Bier und fair gehandelter Limo wurden schließlich schon erste Pläne für die nächste Schnippeldisko geschmiedet – vielleicht findet die ja schon auf dem Stadtbauernhof statt…