Die Initiative Stadtbauernhof Saarbrücken verfolgt klare Ziele. Wir möchten

  1. unsere Nahrungsmittelerzeugung selbst in die Hand nehmen,
  2. die Erzeugung von Nahrungsmitteln auf dem Stadtbauernhof erlebbar gestalten, und vor allem Kindern und Jugendlichen näher bringen und
  3. einen wunderschönen Ort aufbauen, an dem die Menschen gemeinsam Freude an diesen Dingen haben und man gute Nahrungsmittel in Gemeinschaft genießen kann.
Gemüse-Selbsternte-Gemeinschaft  2006 in Bonn
Gemüse-Selbsternte-Gemeinschaft 2006 in Bonn
Erntezeit bei der Gemüse-Selbsternte in Bonn 2006
Erntezeit bei der Gemüse-Selbsternte in Bonn 2006

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um diese Ziele zu verfolgen, werden am Stadtbauernhof aktuell folgende Angebote realisiert:

  1. Ein „solidarischer Landwirtschaftsbetrieb“ (kurz SoLawi, mehr dazu u.a. beim Netzwerk SoLawi unter www.solidarische-landwirtschaft.org) bietet interessierten Menschen die Möglichkeit, regelmäßig ihre Lebensmittel (zunächst vor allem Gemüse, etwas Obst und Eier) direkt vom Stadtbauernhof zu beziehen. Wir gehen davon aus, dass wir in den ersten 1-2 Jahren den Gemüse-Bedarf von ca. 70-80 Menschen decken können (wobei wir zu Beginn zunächst Erfahrung sammeln müssen und später womöglich mehr „Ernteteile“ ausgeben können).
  2. Für Menschen, die eher unverbindlich Interesse am Mitgärtnern haben, soll ein öffentlicher Stadtgarten (im Sinne von „Urban Gardening“, siehe z.B. www.neuland-koeln.de) mit Hoch- und Hügelbeeten, Kräuterbeet, Spielplatz etc. entstehen, der jedermann & -frau offen steht.
  3. Am und im Stadtgarten sollen ein Teil der Hofprodukte angeboten werden und ein kleines gastronomisches Angebot entstehen.
  4. Über den Verein sollen Vorträge, Workshops und Führungen zu verschiedenen Themen rund um den Stadtbauernhof (nachhaltige Entwicklung, ökologische Landbewirtschaftung, Umwelt- und Naturschutz, Permakultur) entwickelt und angeboten werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s